Neues


Nach einem so ungewöhlichen Halbjahr wünschen wir ALLEN eine schöne Ferienzeit zum Ausruhen und Kräfte tanken, damit ...


Am letzten Schultag hieß es mal wieder Abschied nehmen. Anders als sonst, aber der "Rauswurf aus der Schule" war wie immer! Wir sagen nicht "Tschüss", sondern "Auf Wiedersehen!"

Mehr Bilder gibt es hier!




Wenn ihr wissen wollt, was es mit diesen Fotos auf sich hat, dann klickt hier!


Wenn ihr wissen wollt, was es mit diesen Fotos auf sich hat, dann klickt hier!


Dieser Zeitungsartikel stand am Samstag, 25.04.2020 in der Siegener Zeitung.

Hallo zusammen, ich habe heute von Herrn Schleifenbaum aus dem Christofferhaus eine Mail und viele Fotos erhalten. Seinen Dank möchte ich hier weitergeben. Mehr erfahrt ihr hier.

Viele Grüße Katja Grüne

 

 

 


Das Bild hat ein Kind aus der Notbetreuung mit Frau Grüne gestaltet.

Das Coronavirus hat große Auswirkungen auf unser aller Leben. Vieles von dem, was uns wichtig ist, können wir zurzeit nicht machen. Trotz allem oder gerade deswegen wünschen wir allen Eltern und Kindern eine gute und schöne Ferienzeit.

Das Team der Montessorischule Siegen


Hallo zusammen,

das ist wirklich eine tolle Idee. In der Notbetreuung wurde dieser Regenbogen gemalt. Wer von euch ebenfalls Lust hat, einen Regenbogen zu malen, darf ihn anschließend gerne uns zuschicken: sz-lindenblatt@web.de Schreibt bitte dazu, ob euer Name veröffentlicht werden darf.

Wir freuen uns auf eure Beiträge. Die veröffentlichen wir dann hier auf dieser Seite. Dann kann der Regenbogen der Hoffnung weit leuchten.

Wir hoffen, es geht euch allen gut. Passt gut auf euch auf!

Das Team der Montessorischule Siegen


Am 06.03.2020 war Frau Feckler, eine Mutter aus der Bärenklasse und dazu Krankenschwester, bei uns in der Schule. Sie hat in allen Klassen die Fragen der Kinder im Hinblick auf das Corona-Virus beantwortet und den Kindern noch einmal gezeigt, wie man sich richtig die Hände wäscht. Zwei mal "Happy Birthday" singen, so lange dauert eine gründliche Waschung. Immer dran denken auch zwischen den Fingern und oben auf den Händen zu waschen! Vielen Dank für Ihre Zeit!


Enzo hat in der Bärenklasse mit der Knöpfekartei gearbeitet. ;-)


Am 20.02.2020 war es um 8.11 Uhr wieder mal so weit: Die Jecken waren los. Durch die ganze Schule erschallte über die Lautsprecheranlage Karnevalsmusik und alle Kinder und Erwachsenen erhoben sich zur Polonaise durch das Schulgebäude. Anschließend durfte immer ein Klassenteam in der Turnhalle Tanzen, Spielen, Modenschau machen und natürlich Kamelle fangen. Hier gib es einen kleiner Einblick in die Feierlichkeiten.

Eine schöne Karnevalszeit wünschen wir allen!

 

Hinweis: Am Dienstag, 25.02 geht der Unterricht wieder wie gewohnt um 8 Uhr los.


Heute, 19.02.2020 war unsere Abschlussveranstaltung von unserer "goldenen Regel"-Woche. Alle Kinder und Erwachsenen der Schule trafen sich in der Turnhalle, um die Beiträg aus allen Klassen zu unseren Regeln vorzustellen. Insgesamt war es ein buntes und sehr  unterhaltsames Programm. Schaut selbst.



Das Kinderparlament schlug vor ein paar Wochen vor, dass es einen Waffeltag für alle geben sollte. Heute am Zeugnistag war es endlich so weit. Acht Lehrerinnen brachten Waffelteig mit und dann wurden zwei Stunden lang viele, viele Waffeln gebacken. Es duftete herrlich im ganzen Schulgebäude und man konnte viele glückliche Gesichter sehen.

Hier gibt es die ersten Bilder.


Wie jedes Jahr, fand auch in diesem Jahr am letzten Schultag unsere Weihnachtsfeier statt. Aufgrund von Sanierungsarbeiten, die bereits seit Anfang des Schuljahres durchgeführt werden, konnte die Feier nicht wie gewohnt in der neuen Turnhalle mit Verdunklungsmöglichkeiten durchgeführt werden. Ein wenig fehlte dadurch die feierliche Stimmung. Leider fehlten auch einige Kinder aufgrund der Krankheitswelle vor den Ferien. Alle Klassen haben tolle Beiträge einstudiert, so dass es eine gelungene Feier wurde.


Am Montag hatten die Piratenklasse und die Wilde Wölfe-Klasse Besuch von Schülern der Klasse 8-10 aus der Pestalozzischule. Ihr Lehrer Herr Vitt war auch dabei. Nach einem Begrüßungslied teilten sich die Schülerinnen und Schüler auf die beiden Klassen auf. Zwei backten mit 2 "Wölfen" Kuchen, andere halfen beim Lesen oder Rechnen. Alle waren der Meinung, dass dies nicht der letzte Besuch war. Wir freuen uns!


Aufruf zur Mitarbeit

Liebe Kinder in allen Klassen!

Hat einer von euch einen schönen Text zum Thema Winter/Weihnachten geschrieben und möchte, dass wir ihn auf der Homepage veröffentlichen? Dann schreibt ihn am besten einmal auf einem Schulcomputer, speichert ihn unter Daten und Homepage-AG ab (vergesset nicht euren Namen und die Klasse unter den Text zu schreiben) und sagt einem Mitglied der Homepage-AG Bescheid. Ihr könnt aber auch einen Text mit der Hand schreiben und dann abgeben.  Den würde dann einer von uns abtippen. Eine Bitte: Es werden nur Texte veröffentlicht, die überarbeitet wurden und fehlerfrei sind.

Wir freuen uns über eure Texte!

Die Kinder der Homepage-AG


Der Nikolaus war bei uns in der Schule. In jeder Klasse hat er für alle kleinen und großen Menschen leckere Stutenkerle und eine Mandarine mitgebracht. Vielen Dank noch einmal, lieber Nikolaus.

Hier gibt es noch ein paar mehr Fotos!


In der Weihnachtsbäckerei - erste Bilder!


Wie jedes Jahr gab es auch in diesem Jahr wieder unseren gemeinsamen Weihnachtsbasteltag. Jedes Kind durfte im Laufe des Vormittags an zwei verschiedenen Bastelaktionen teilnehmen. Im Sinne der Nachhaltigkeit haben wir im Vorfeld viele Sachen wie z.B.  leere Milchtüten und Gläser, Kerzenreste, bunte Wolle, Fäden, alte Bücher und CD´s und noch vieles mehr gesammelt. Aus all den Gegenständen sind neue weihnachtliche  Werke entstanden, die das Zuhause der Kinder und unseren Tannenbaum im Eingangsbereich schmücken.

Großen Dank die die fleißigen Helfer, die in den Klassen die Kinder und Lehrerinnen unterstützt haben.


Wir sind die Kinder der Homepage-AG (Viona fehlt leider) und haben ein Logo für unsere "Kinder-Homepage" erstellt. Hier seht ihr, wie fleißig wir arbeiten. Jeder darf mitentscheiden und Vorschläge machen, wie das Logo werden soll.

Wenn ihr mehr erfahren wollt, klickt hier.

Wenn ihr direkt auf unsere Seite wollt, müsst ihr auf der Startseite unten links auf unser Logo klicken. Viele Spaß!


In der Adventszeit versammeln wir uns einmal in der Woche im Treppenhaus, um schöne Weihnachtslieder zu singen. Jedes Kind hat ein Hosentaschenliederbuch und kann daraus mitsingen. Eine Bitte: Schön wäre es, wenn jedes Kind das Singen ernst nehmen würde und keinen Quatsch macht.

Von Viona


Auch in diesem Schuljahr nahmen die Viertklässler der Montessorischule wieder an der Aktion 'Eine Stadt liest ein Buch' teil. Nachdem sie sich bereits in der Schule mit dem Buch 'Mein Freund Otto, das wilde Leben und ich' beschäftigt hatten, lernten sie bei der Auftaktveranstaltung die Autorin Silke Lambeck kennen, die ihnen im Apollotheater aus ihrem Buch vorlas, Fragen beantwortete und Bücher signierte.

 

Darüber hinaus gab es an den folgenden Tagen für die verschiedenen Schulen Vorlesetermine an besonderen Orten. Für uns fand dieser Termin diesmal im Druckhaus der Siegener Zeitung in Dreis-Tiefenbach statt, wo der Chefredakteur Herr Sobotka für uns lesen sollte. Nach der Begrüßung durch Frau Wilke (die Organisatorin vom Jugendamt) und Frau Irle-Utsch, Herrn Sobotka und Herrn Ohrendorf (alle von der SZ)  und einem kurzen Frühstück im Hochlager der Zeitung, wo uns besonders die Regalböden aus Metallrollen faszinierten, ging es los. Für uns waren 'Sitzmöbel' aus riesigen Papierrollen bereitgestellt worden, auf denen wir es uns gemütlich machten, während Herr Sobotka mit einer so kräftigen, tiefen Stimme vorlas, dass er problemlos die brummende Lüftungsanlage übertönte. Bei der anschließenden Führung durch das Druckhaus bestaunten wir die 12 m hohe Druckmaschine und das Transportband für die Zeitungen, das einer überaus verschlungenen Achterbahn glich. Leider stand es still, weil die Zeitungen schon längst fertig waren. Im Papierlager zwischen hohen Papierrollentürmen erfuhren wir, dass sich auf einer Rolle etwa 15 km Papier befinden und, dass immer Papier für etwa 4 Wochen auf Vorrat gehalten wird. Der Gabelstaplerfahrer zeigte uns, wie scheinbar leicht, sich diese riesigen Rollen bewegen lassen. In der Versandhalle schließlich wurde uns noch erklärt, wie die ganzen Werbebeilagen in die täglich etwa 50 000 Zeitungen gelangen.

 

Ausgestattet mit Süßigkeiten und Heften über’s Zeitungmachen traten wir nach einem spannenden Vormittag wieder die Rückfahrt an.

 

 


Bei YouTube gibt es einen tollen kurzen Erklärfilm zur Montessori-Pädagogik.

Hier kommt man zu Film.


Bundesweiter Vorlesetag auch an der Montessorischule Siegen!


Viele Videoclips auf YouTube richten sich an Kinder, doch das Videoportal ist nicht für Kinder konzipiert und die meisten Inhalte nicht kindgerecht. Welche Alternativen es gibt, erfahren Eltern von jüngeren Kindern bei klicksafe.

Eine Empfehlung von klicksafe ist die KiKA-Player-App. Hier erfährt man mehr zu dieser App.

Kinder und Jugendärzte fordern: Kein Handy vor 11 Jahren. Mehr dazu erfährt man hier.

Welches Mindestalter gilt für WhatsApp, Instagram, YouTube und Co.?  Antworten darauf findet man hier.

Warum verbringen Jugendliche so viel Zeit auf YouTube? Was ist an YouTube-Stars so faszinierend und welche Videos sind bei jungen Nutzerinnen und Nutzern besonders angesagt? Diese und weitere Fragen werden im neuen klicksafe-Booklet beantwortet. Eltern finden hier Informationen zu den Möglichkeiten und Gefahren der beliebten Videoplattform und Tipps, wie sie ältere Kinder bei der YouTube-Nutzung begleiten können

Download
YouTube_Eltern-Flyer_klicksafe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 505.0 KB


So viele Menschen und noch viel mehr, waren am Samstag, dem 28.09.2019, der Einladung des Fördervereins unserer Schule zum Schulfest gefolgt. Hier gibt es schon erste Fotos.

Texte zu den Bildern folgen!


Diese Woche kann dieser Wunsch von vielleicht noch mehr Kindern erfüllt werden, als in der letzten Woche?! Ab Dienstag kann man wieder um 7.30 Uhr ab Fluderbach / Ecke Wetzlarer Straße Richtung Schule laufen. Unterwegs kann man gerne immer dazustoßen.

Hier gibt es noch mehr Bilder.

 

Und hier gibt es noch zusätzliche Informationen, warum das Laufen zur Schule sooo wichtig ist.


Freitag, 20.09.2019: Um 10.30 Uhr war es so weit. Eine ganze Schule machte sich auf den Weg, um in der Innenstadt an der Demonstration "Alle für`s Klima" teilzunehmen. Hier erfährt man noch mehr.


Am 18.09.2019 durften viele Viertklässler unserer Schule an den MINT-Mitmachtagen des Kreis Siegen-Wittgensteins am Kreishaus in Siegen mitmachen. Alle waren begeistert, vor allem von einem Zelt. Aber schaut selbst.


Am ersten Tag liefen 15 Kinder zusammen mit Frau Lipke zur Schule. Am zweiten Tag waren es mit Frau Grüne ebenfalls 15 Kinder, darunter sogar zwei Geburtstagskinder, denen wir unterwegs auch ein Geburtstagsständen gebracht haben. Mittwoch waren es sogar 19 Kinder. Werden es noch mehr?

Herzlichen Dank an die Erwachsenen, die unsere Schule bei dieser Aktion unterstützen.

Hier gibt es noch mehr Fotos.


Für 46 Mädchen und Jungen war heute an unserer Schule der erste Schultag. Hier gibt es Bilder zu diesem tollen Ereignis.


Vielen Dank an littleredtemptations.com für die tolle Idee!
Vielen Dank an littleredtemptations.com für die tolle Idee!

Der Herkunftssprachliche Unterricht ist ein Angebot für Schüler mit internationaler Familiengeschichte, die zwei- oder mehrsprachig in Deutsch und in einer oder mehreren anderen Sprachen aufwachsen.

Hier sieht man eine Übersichtskarte, wo welche Sprache im Kreis Siegen-Wittgenstein angeboten wird.

Download
HsU_im_Kreis_Siegen-Wittgenstein_Stand_2
Adobe Acrobat Dokument 271.7 KB

Hier kommt auf die Seite  des Kreis Siegen-Wittgensteins, wo noch mehr Informationen zu finden sind.



Warum dieser Bereich unserer Schule abgesperrt wurde, erfahrt ihr hier. Viel Spaß beim Schauen.